Suche
prof dr patrick peters aufsichtsrat header

Pressemitteilung: MLC Properties beruft Prof. Dr. Patrick Peters in den Aufsichtsrat

Der PR-Professor, Wirtschaftspublizist und Kommunikationsberater Dr. Patrick Peters fungiert als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats beim Asset Manager MLC Properties. Das Unternehmen investiert derzeit über die Kommanditbeteiligung „MLC Properties East Africa“ in den Immobiliensektor in Ruanda und Tansania.

Pressemitteilung, Bad Homburg v. d. Höhe, 7. Januar 2021

Die MLC Properties AG, Investmentboutique mit dem Fokus auf Ostafrika, hat Prof. Dr. Patrick Peters zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats berufen. Der PR-Professor, Wirtschaftspublizist und Kommunikationsberater arbeitet seit 1. Januar 2021 in dem Gremium, das von Dr. Johannes Seemüller geführt wird. Weiteres Mitglied ist Daniel Demary.

„Wir freuen uns, mit Patrick Peters einen stellvertretenden Vorsitzenden gefunden, der in der Investmentszene sehr gut vernetzt ist und großes Interesse an Investments in Ostafrika mitbringt. Wir sind uns sicher, dass er den Aufsichtsrat bereichern wird, auch durch seine Erfahrung in anderen Aufsichts- und Beiräten“, sagt Dr. Johannes Seemüller.

Die MLC Properties AG entwickelt derzeit nachhaltige Immobilienprojekte in den ostafrikanischen Ländern Ruanda und Tansania, die Renditen weit oberhalb des durchschnittlichen Kapitalmarktniveaus abwerfen. „Insgesamt schaffen wir eine breite Diversifikation durch Investments in Bestandsimmobilien und Neubauprojekte mit Flächen für Einzelhandel, Hotellerie, Gesundheit und sonstigem Gewerbe. Neben einem finanziellen Mehrwert für Investoren leisten wir durch unseren Ansatz ‚Buy Africa, Build Africa‘ einen Beitrag für die Menschen vor Ort, weil wir gezielt auf die Förderung der lokalen Wirtschaft setzten. Das ist unser Beitrag zum Impact Investing“, sagt Dr. Hendrik Müller-Lankow, Vorstandsvorsitzender der MLC Properties AG.

prof dr patrick peters aufsichtsrat mlc properties
Prof. Dr. Patrick Peters

Das folgt einem zukunftsorientierten Ansatz: Ostafrika ist eine der afrikanischen Regionen, die am stärksten durch Frieden, Rechtsstaatlichkeit und hohe politische Stabilität geprägt ist. Diese Länder bieten somit ein sicheres und geschütztes Geschäftsumfeld, so der BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft). Das Wirtschaftswachstum lag laut IWF (Internationaler Währungsfonds) 2019 bei etwa sechs Prozent und soll auch im Corona-Jahr 2020 weiterwachsen – immerhin zwischen ein und zwei Prozent. Nach den Angaben der Afrikanischen Entwicklungsbank wird Ostafrika auch künftig die dynamischste Region des Kontinents bleiben.

Dr. Hendrik Müller-Lankow äußert sich ebenfalls positiv zur neuen Personalie: „Patrick Peters verfügt über ein großes Verständnis für die Ziele unserer Gesellschaft und wird uns dabei unterstützen, unser derzeitiges Angebot gerade im deutschsprachigen Raum noch stärker zu positionieren. Darüber hinaus arbeiten wir an der Zukunft der MLC Properties AG und wollen unser Investmentspektrum kontinuierlich durch neue Assets und Angebote erweitern. Unter anderem bereiten wir ein Projekt zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum vor, um einen Beitrag gegen lokale Wohnungsnot im günstigen Preissegment zu leisten.“

Neben dem Aufsichtsrat verfügt die MLC Properties AG auch über ein Investmentkomitee, das mit Prof. Dr.-Ing. Andreas Daniel, Anthony Lewis und Diana Gichaga prominent besetzt ist. In Ostafrika selbst ist die Gesellschaft durch den Co-CEO Heri Bomani, einem Experten für den ostafrikanischen Immobilien- und Finanzsektor und ehemaligen tansanischen Banker, vertreten.

Pressekontakt

MLC Properties AG
Dr. Hendrik Müller-Lankow
Gartenstr. 27
61352 Bad Homburg v. d. Höhe

Telefon: +49 6172 38801-0
E-Mail: info@mlc-properties.de
Website: www.mlc-properties.de

Vorheriger ArtikelPressemitteilung: MLC Properties baut Investmentkomitee aus Nächster ArtikelLändervergleich Afrika