Suche
afrikanischer schmied

Ländervergleich Afrika

Bildung, Wirtschaftsleistung und Wohlstand steigen in Afrika kontinuierlich an. Westliche Unternehmen entdecken einen neuen Absatzmarkt und die Politik baut ihre Partnerschaft aus. Afrika entwickelt sich zu einer Investmentdestination, an der kein Weg vorbei führen wird. Aber: Afrika ist ein Kontinent mit insgesamt 53 einzelnen Staaten und jeder Staat hat eigene Besonderheiten. Mit diesem Beitrag möchten wir Investoren einen Überblick über ein paar wichtige Kennzahlen für einen Vergleich afrikanischer Länder geben.

Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum

Das Wirtschaftswachstum ist – wie auch in der übrigen Welt – im Jahr 2020 im gesamten Afrika eingebrochen. Zu den stärksten Verlierern gehören Botswana, Marokko und Südafrika. Ostafrika sticht jedoch im Vergleich positiv hervor – hier sind die meisten Volkswirtschaften teilweise noch deutlich positiv gewachsen.

Die Bevölkerung Afrikas wächst. Ein Vergleich der Wachstumszahlen zeigt ein tendenziell stärkeres Wachstum der Sub-Sahara-Länder gegenüber dem nördlichen und südlichen Afrika. Das Wachstum in den Städten ist höher als das gesamte Bevölkerungswachstum – dies verdeutlicht die starke Urbanisierung.

karte afrika nach regionen investieren mlc properties
LandWirtschafts-
wachstum
2020*
Wachstum
Bevölkerung
gesamt 2019
Wachstum
Bevölkerung
Städte 2019
Ägypten3,5 %2,0 %2,0 %
Algerien-5,5 %1,9 %2,7 %
Äthiopien1,9 %2,6 %4,8 %
Botswana-9,6 %2,2 %3,2 %
Ghana0,9 %2,2 %3,3 %
Kenia1,0 %2,3 %4,0 %
Mali-2,0 %3,0 %4,8 %
Marokko-7,0 %1,2 %2,1 %
Nigeria-4,3 %2,6 %4,3 %
Ruanda2,0 %2,6 %3,2 %
Sambia-4,8 %2,9 %4,2 %
Südafrika-8,0 %1,3 %2,1 %
Tansania1,9 %3,0 %5,1 %
Uganda-0,3 %3,6 %6,0 %

Korruption, Ease of Doing Business, Gleichstellung von Frauen

Afrikanische Staaten werden häufig mit einer tendenziell höheren Korruption in Verbindung gebracht. Sie befinden sich eher im unteren Bereich des Korruptionswahrnehmungsindex 2019 von Transparency International. Aber es gibt auch sehr positive Entwicklungen: Spitzenreiter im Vergleich sind Botswana (Platz 34) und Ruanda (Platz 51) und Tansania (Platz 96) ist dank einer aggressiven Korruptionsbekämpfung innerhalb von vier Jahren 20 Plätze nach oben gerückt.

korruptionswahrnehmungsindex 2019 transparency international ueberblick welt
Weltkarte Korruptionswahrnehmungsindex 2019, Transparency International
LandKorruptions-
wahrnehmungs-
index 2020
Ease of Doing
Business Index
2020
Gender Gap
Rating 2020
Ägypten117/180114/190134/153
Algerien104/180157/190132/153
Äthiopien94/180159/19082/153
Botswana35/18087/19073/153
Ghana75/180118/190107/153
Kenia124/18056/190109/153
Mali129/180148/190139/153
Marokko86/18053/190143/153
Nigeria149/180131/190128/153
Ruanda49/18038/1909/153
Sambia117/18085/19045/153
Südafrika69/18084/19017/153
Tansania94/180141/19068/153
Uganda142/180116/19065/153

In puncto Gleichberechtigung von Frauen stehen afrikanische Staaten im Vergleich gut da. Paradebeispiel ist hier einmal wieder Ruanda. Das Land belegt im Global Gender Gap Index 2020 des Weltwirtschaftsforums weltweit den 9. Platz. Dafür hat das Land auch einiges getan: Frauenförderung ist erklärtes Ziel der Regierung. So sind über 60 % der Parlamentsabgeordneten Frauen – die höchste Quote der Welt. Aber auch im Kabinett, in halbstaatlichen Organisationen, in der Privatwirtschaft und in Gemeindeversammlungen ist die Frauenquote beispielhaft hoch.

Staatsverschuldung in Afrika

Nachdem Sambia erklärt hat, es werde die Zinszahlung für ausländische Gläubiger aussetzen, wurden Befürchtungen über eine afrikanische Schuldenkrise laut. Allerdings hilft auch hier ein differenzierter Blick auf die Tatsachen. Ein Vergleich der Höhe der Staatsverschuldung zeigt, dass afrikanische Staaten sogar häufig viel weniger verschuldet sind, als westliche Industrienationen.

nzz ueberblick kreditausfallrisiko afrika
Überblick Kreditausfallrisiko Afrika, NZZ
LandStaatsverschul-
dung 2020
(% vom BIP)
Moody’s
Rating
Kreditausfall-
risiko 2020
nach IMF
Ägypten86,6 %B2 (stabil)k. A.
Algerien57,2 %k. A.k. A.
Äthiopien56,1 %B2 (negativ)hoch
Botswanak. A.A2 (negativ)k. A.
Ghana76,7 %B3 (negativ)hoch
Kenia66,4 %B2 (negativ)hoch
Mali44,8 %Caa1 (negativ)moderat
Marokko76,9 %Ba1 (stabil)k. A.
Nigeria35,0 %B2 (negativ)k. A.
Ruanda61,6 %B2 (stabil)moderat
Sambia120,0 %Ca (stabil)hoch
Südafrika78,8 %Ba1 (negativ)k. A.
Tansania38,6 %B1 (stabil)gering
Uganda46,1 %B2 (stabil)gering
Vorheriger ArtikelPressemitteilung: MLC Properties beruft Prof. Dr. Patrick Peters in den Aufsichtsrat Nächster ArtikelOstafrika – Ein aufstrebender Standort für Immobilieninvestitionen