Suche

Erste Eisenbahnstrecke zwischen Ruanda und Tansania im Bau

Derzeit gibt es noch keine Eisenbahnstrecke zwischen Ruanda und Tansania. Der Warentransport erfolgt überwiegend über Straßen – mit hohen Kosten. Die neue Eisenbahnstrecke bindet Ruanda an den Hafen von Dar es Salaam an und reduziert Ruandas Transportkosten erheblich.

anbindung von Ruanda an Tansania

Die Isaka-Kigali Standard Gauge Railway (SGR) wird die ruandische Hauptstadt Kigali mit der tansanischen Stadt Isaka im Norden des Landes verbinden. Dieser Streckenabschnitt hat eine Länge von 571 km.

Von Isaka aus kann eine bestehende Eisenbahnverbindung bis hin zum Hafen von Dar es Salaam am indischen Ozean genutzt werden. Kigali erhält damit erstmalig eine eigene Eisenbahnverbindung an den maritimen Schiffsverkehr. Es wird erwartet, dass sich die Transportkosten und -zeiten für die Ein- und Ausfuhr von Waren erheblich reduzieren wird. Ruanda plant mit Gesamtkosten von 1,3 Mrd. USD.

“Unsere Absicht ist es, durch verringerte Transportkosten einen direkten Effekt bei der sozio-ökonomischen Entwicklung zu erzielen. Wir importieren und exportieren ständig, und wenn wir es billiger machen können, bleibt mehr Geld für Investitionen in allen anderen Wirtschaftsbereichen übrig.” sagte Clever Gatete, der ruandische Minister für Infrastruktur.

Abschnitt von Isaka bis Dar es Salaam

Auf dem 970 km langen Streckenabschnitt zwischen Isaka und Dar es Salaam besteht bereits eine Eisenbahnverbindung. Diese hat jedoch eine geringere Spurbreite und macht ein Umladen in Isaka erforderlich. Tansania entwickelt jedoch bereits eine weitere Strecke mit SGR-Spurbreite, was eine direkte Durchfahrt von Kigali bis zum Hafen von Dar es Salaam ermöglichen wird.

Anbindung von Burundi

Auch der an Ruanda und Tansania grenzende Staat Burundi wird an das Schienennetz angeschlossen, indem ein 197 km langer Streckenabschnitt zwischen der burundischen Hauptstadt Musongati und der tansanischen Stadt Keza gebaut wird.

Vorheriger ArtikelMLC Properties ernennt Mitglieder des Investmentkomitees Nächster ArtikelWeltbank verbessert Ranking: ‘lower middle-income’ für Tansania