Suche
baecker aus tansania nachhaltig investieren afrika

Nachhaltige Investitionen in Ostafrika

Wir möchten durch unser Handeln einen Mehrwert für Investoren und die Menschen in Afrika erzielen und einen Beitrag leisten, dass sich die positive Entwicklung des afrikanischen Wachstumsmarkts ökologisch und sozial nachhaltig vollzieht.

Was ist Nachhaltiges Investieren?

Beim nachhaltigen Investieren (auch: Impact Investing, nachhaltige Geldanlage) geht es um einen Blick in die Zukunft. Neben der erwarteten Rendite und der Sicherheit stellt sich der Investor die Frage, wie er mit seinem Kapital einen positiven Beitrag für die Umwelt (auch: grüne Geldanlage) und die Gesellschaft (auch: Social Investing) leisten kann, um auch für künftige Generationen gute Lebensbedingungen zu schaffen.

Nachhaltigkeit auf drei Ebenen

MLC Properties East Africa ist eine nachhaltige Geldanlage für Investitionen in Ostafrika, genauer gesagt: Investitionen in Ruanda und Tansania. Wir verfolgen das Ziel der Nachhaltigkeit in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht.

Grafik Nachhaltigkeit Investment Geldanlage Afrika Ostafrika

ÖKONOMISCHE NACHHALTIGKEIT

  • Fundierte Projektanalysen für dauerhaften Vermögenszuwachs
  • Immobilien für den lokalen Bedarf

ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT

  • Umweltschonende Projektumsetzung
  • Bevorzugung lokaler Baustoffe und -techniken

SOZIALE NACHHALTIGKEIT

  • Berücksichtigung sozialer Kriterien bei der Mieterauswahl
  • Projektpartner gewährleisten soziale Mindeststandards

Kriterien für ein nachhaltiges Investment

Die nachfolgenden Nachhaltigkeitskriterien dienen uns als Richtschnur für unsere Investitionen in Ostafrika.

Fundierte Projektanalysen für dauerhaften Vermögenszuwachs

Fundierte Projektanalysen sind ein Muss, um einen dauerhaften Vermögenszuwachs zu erreichen. Wichtige Grundlagen sind eine Analyse des aktuellen Werts des zu erwerbenden Grundstücks bzw. der Immobilie, die Höhe der Einnahmen, die nach Abschluss der Projektentwicklung erzielt werden und die zu erwartenden Kosten der Entwicklungsmaßnahmen und des Betriebs der Immobilie. Die Projektanalyse mündet in einer Machbarkeitsstudie.

BEVORZUGUNG LOKALER BAUSTOFFE UND -TECHNIKEN

Für Renovierungen oder Neubauten werden Baustoffe von unterschiedlichen Lieferanten bezogen. Moderne Baustoffe werden in Ruanda & Tansania vielfach aus anderen Ländern importiert, anstelle lokal hergestellte Baustoffe zu verwenden. Aufgrund ihres Transports wird die Umwelt in einem höheren Maße belastet, die Projektkosten steigen und Arbeitsplätze entstehen in anderen Ländern.

Wir bekennen uns zur Regionalität und beziehen Baustoffe soweit möglich von lokalen Herstellern. Das schont die Umwelt, spart Kosten und schafft Arbeitsplätze in Ruanda und Tansania.

Immobilien für den lokalen Bedarf

Die Finanzkraft der Menschen und Unternehmen in Ostafrika ist niedriger als in westlichen Ländern. Wir glauben daher, dass es momentan grundsätzlich nicht ökonomisch nachhaltig ist, Immobilien nach den gleichen (höheren) Standards zu errichten, wie dies bei westlichen Immobilien der Fall ist. Dies impliziert nämlich höhere Kosten, die auf die lokalen Nutzer der Immobilien umgelegt werden müssten.

architekten baustelle kigali ruanda investieren
Architekten auf einer Baustelle in Kigali, Ruanda

Wir möchten Immobilien für den lokalen Bedarf der Menschen in Ostafrika entwickeln und betreiben. Dafür achten wir auf Kosten, die der lokalen Finanzkraft entsprechen. Eine von mehreren Möglichkeiten zur Kostenreduzierung ist die Verwendung lokaler Baustoffe und -techniken (siehe oben).

Umweltschonende Projektumsetzung

Die Beachtung einer umweltschonenden Projektumsetzung ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir achten besonders auf eine schonende Einfügung des Projekts in seine Umgebung sowie Maßnahmen zur Begrenzung des Energiebedarfs und Wasserverbrauchs.

Projektpartner gewähleisten soziale Mindeststandards

Bei deren Auswahl unserer Projektpartner achten wir nicht nur auf die Ausführungsqualität, sondern auch auf die Umsetzung sozialer Mindeststandards. Wir fordern ein klares Bekenntnis gegen Kinderarbeit, Zwangsarbeit, Menschenrechtsverletzungen, Rüstung und die Diskriminierung von Minderheiten.